lauschen, glück

.

Nimm ein Kind an die Hand und lass dich führen, betrachte die Steine, die es aufhebt,

und lausche und hör aufmerksam zu, was es dir erzählt …

und es wird dich in eine Welt entführen, die du schon längst vergessen hast.

(Autor unbekannt)

.


In der Jugend studiert man Erwachsene, um klug zu werden.

Im späteren Leben studiert man Kinder, um glücklich zu werden.

(P. Rosegger)

.

life, delight

.

Learn to get in touch with the silence within yourself,

and know that everything in life has purpose.

There are no mistakes, no coincidences,

all events are blessings given to us to learn from.

(E. Kübler-Ross)

.


When you are sorrowful look again in your heart, and you shall see

that in truth you are weeping for that which has been your delight.

(K. Gibran)

.

inspiration, klang

.

Das Einmalige an einer Freundschaft ist weder die Hand, die sich einem entgegenstreckt,

noch das freundliche Lächeln oder die angenehme Gesellschaft.

Das Einmalige an ihr ist die geistige Inspiration, die man erhält,

wenn man merkt, dass jemand an einen glaubt.

(R.W. Emerson)


.

Spüren wir die Nähe des anderen, oder doch nur die Saite in uns, die er zum Klingen bringt?

(E. Blanck)

.

visage, miroir

.

La surface la plus passionnante de la terre, c’est, pour nous, celle du visage humain.

(G.C. Lichtenberg)

.


Le meilleur miroir est l’oeil d’un ami.

(Citation gaélique)

.


discover, movement

.

You have to leave the city of your comfort and go into the wilderness of your intuition.

What you’ll discover will be wonderful.  What you’ll discover is yourself.

(A. Alda)

.


Trust only movement. 

Life happens at the level of events, not of words. 

Trust movement.

(A. Adler)

.


schwäne, äquator

.

Egal wie viele Fälle von weissen Schwänen wir schon beobachtet haben,

es lässt nicht den Schluss zu, dass alle Schwäne weiss sind.

(Sir K. Popper)

.


Kein Breitengrad, der nicht dächte, er wäre Äquator geworden,

wenn alles mit rechten Dingen zugegangen wäre.

(M. Twain)

.


moon, side

.

What was most significant about the lunar voyage was not that men set foot on the moon

but that they set eye on the earth.

(N.  Cousins)

.


The reverse side also has a reverse side.

(Japanese Proverb)

.

geschenk, veränderung

.

Ich glaube daran, dass das Grösste das ich von einem Menschen empfangen kann, ist,

gesehen, gehört, verstanden und berührt zu werden.

Das grösste Geschenk, dass ich geben kann, ist,

den anderen zu sehen, zu hören, zu verstehen und zu berühren.

Wenn dies geschieht, entsteht Kontakt.

(V. Satir)

.


Sei du selbst die Veränderung, die du dir für diese Welt wünschst.

(M. Gandhi)

.

weisheit der zenmeister

Zwei Mönche waren unterwegs auf der Wanderschaft. Eines Tages gelangten sie ans Ufer eines Flusses, dessen Ufer durch eine Regenperiode aufgeweicht waren.

Dort stand eine junge Frau in schönen, teuren Kleidern. Offenbar war sie im Begriff, den Fluss zu überqueren. Da das Wasser sehr tief war, hätte sie ihn nicht durchwaten können, ohne dabei ihre Kleider zu schädigen.

Ohne zu zögern ging der ältere Mönch auf die Frau zu, hob sie auf seine Schultern und watete mit ihr durch das Wasser. Auf dem gegenüber liegenden Flussufer setzte er sie trockenen Fusses ab.

Nachdem der jüngere Mönch ebenfalls den Fluss überquert hatte, setzten die beiden ihre Wanderung fort.

Eine Stunde später fing Jüngere an, den älteren Kameraden zu kritisieren: Bist du dir im Klaren, dass du nicht korrekt gehandelt hast, denn wie du weißt, ist es untersagt, näheren Kontakt mit Frauen zu haben oder mit ihnen zu sprechen. Und du hast sie sogar berührt. Wieso hast du gegen diese Regel verstoßen?

Der Mönch, der die Frau über den Fluss getragen hatte, hörte sich die Vorwürfe des anderen mit Bedacht an. Dann antwortete er ruhig: Ich habe die Frau vor einer Stunde am Fluss abgesetzt. Wie erklärst du dir, dass du sie noch immer mit dir herumträgst?

.