Eine Zen-Geschichte

Eine Zen-Geschichte:

Ein Weiser streute jeden Abend um sein Haus herum Samen aus.

Einer seiner Schüler, der ihn dabei beobachtete, fragte ihn eines Tages:
„Meister, warum streut ihr Samen um das Haus?“

„Um die Tiger fernzuhalten“, antwortete der Weise.

Der respektvolle Schüler wagte es zu antworten:
„Aber Meister, es gibt keine Tiger in der Gegend!“

„Also ist meine Methode wirksam!“

.

(Quelle: Sevillana)

.

.


Ein Kommentar zu “Eine Zen-Geschichte

  1. wunderbar…
    also kann sein,
    dass tiger samen fressen,
    ausnahmsweise,
    und damit?
    ein wenig…
    oder auch mehr…
    weiser sind?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s